Benutzer Login

Wiederholungskurs Fels 2012

img_berichte

Jedes Jahr steht auf dem Ausbildungsprogramm unserer Sektion der Wiederholungskurs Fels.

Daran teilnehmen können nicht nur Mitglieder, die bereits den Grundkurs Fels oder Eis absolviert haben. Das Angebot richtet sich auch an alle Teilnehmer, die sich für einen solchen Lehrgang interessieren und schon mal mitbekommen möchten, was dabei alles gelernt wird.

Heuer kamen insgesamt 21 Personen zu dem Kurs am 25.03.2012, der wie immer auf und an der Mittelbergwand in Hirschbach stattfand.
Unter der Anleitung und Aufsicht der Fachübungsleiter Bernhard Schneider, Werner Weiss und Jürgen Tosse wurden die von den Teilnehmern gewünschten praktischen Kenntnisse wiederholt und geübt. Zu Beginn stand die Knotenkunde an, wobei sich heraus stellte, dass mancher Knoten in die Koten gebracht wurde. Nach wenigen Versuchen gelangen sie dann doch, so dass zu weiteren und komplexeren Übungen übergegangen werden
konnte.
An drei Stationen konnten die Rettung eines noch ansprechbaren Verletzten bzw. eines Bewusstlosen sowie das „Prusiken“ trainiert werden. Es zeigte sich einmal mehr, wie wichtig es ist, sich die einzelnen Schritte in Erinnerung zu rufen und in die Praxis umzusetzen. Standplatzsicherung, Anseilen am Fels und beim Gehen auf dem Gletscher sowie die korrekte Seilaufnahme waren weitere Punkte die wiederholt wurden. Lediglich das Abseilen konnte nicht durchgeführt werden, da der Teil der Mittelbergwand, in dem das üblicher Weise gemacht wird, wegen brütender Vögel gesperrt war.

Da das Wetter sehr schön war, hatten wir gute Laune und machten bei (fast) allen Übungen mit. Zum Schluss kehrten wir beim „Goldenen Hirschen“ ein und ließen uns das gute Essen schmecken. Wir fühlen uns gut vorbereitet auf die diesjährige Bergsaison und danken den Übungsleitern für ihre Bemühungen und Unterstützung ganz herzlich.